• Führungskräfte,  Personal Coaching

    Nur 208 Sekunden, um zu entscheiden.

    An “das Wunder vom Hudson” vom 15. Januar 2009 werden sich noch viele New Yorker heute erinnern können. Als Pilot CHESLEY BURNETT SULLENBERGER III, bekannt als “Sully”, einen Airbus A320 auf dem Hudson River notlandete¹. Vom Ausfallen beider Triebwerke bis zur Landung vergingen nur drei Minuten und 28 Sekunden. 208 Sekunden, in denen Pilot Sully weitreichende Entscheidungen treffen musste. Entscheidungen, von denen 155 Menschenleben abhingen. Clint Eastwood gelingt es in seinem hochspannenden Film “Sully” (2016)² diese wahre Begebenheit aus Sullys Sicht, gespielt von Tom Hanks, nachzuzeichnen. Ein grandioser Film, der aus meiner Sicht deshalb absolut empfehlenswert ist, weil die Komplexität,…

  • Führungskräfte,  Personal Coaching

    Gesundsein und Gesundbleiben

    Gesundsein und Gesundbleiben sind zentrale Themen unserer heutigen Zeit. Wie entsteht Gesundheit? Der Soziologe AARON ANTONOVSKY (1923–1994) beantwortete mit seinem Modell der Salutogenese diese Frage und setzte damit einen Gegenpol zu der bis dahin in der Medizin vorherrschenden Strömung der Pathogenese, die sich mit der Entstehung von Krankheit befasst. Wenn das Leben mit einem reißenden Fluss verglichen würde, in dem die Menschen schwimmen, dann strebt die Salutogenese an, den Menschen zu einem guten Schwimmer zu machen. Auf diese Weise erlernt der Mensch, in diesem Fluss zu schwimmen und nicht unterzugehen. Somit lenkt Antonovsky den Blick weg von der Vermeidung von…

  • Führungskräfte,  Organisationsberatung,  Teamentwicklung

    Die 7 Phasen der Veränderung

    Veränderungen sind Teil des Lebens und jeder Mensch reagiert anders darauf. Wenn sich in einer Organisation etwas schlagartig ändert, dann treten bei den Beteiligten in kurzer Zeit vielfältige Emotionen auf. Oft habe ich die Erfahrung gemacht, dass der Umgang mit diesen Emotionen Führungskräfte vor große Herausforderungen stellt. Ich empfehle drei simple Schritte, die dazu dienen, die Leute in Veränderungsprozessen auch auf emotionaler Ebene mitzunehmen: 1. Klare Zielformulierung: Kommunizieren Sie deutlich und möglichst bildlich, wozu die anstehende Veränderung dient und was sie bringt. 2. Widerstand ist eine Ressource: Arbeiten Sie mit den Leuten zusammen, die Widerstand leisten, nicht gegen sie. 3.…